Bipolar Sunshine – Daydreamer

Bei einem meiner Lieblingsradiosender, dem britischen Jugendkanal BBC Radio 1, habe ich eben „Daydreamer“ von Bipolar Sunshine gehört. Wettermäßig ist es da draußen zwar knackig kalt, die Sonne lässt sich trotzdem ab und zu blicken, sodass ein kleiner Tagtraum sicherlich nicht verkehrt ist.

Hinter Bipolar Sunshine steckt Adio Marchant aus Manchester. Die Musik des Briten lässt sich ganz grob als Indie Pop bezeichnen. Wer allerdings genauer hinhört entdeckt – vor allem auch in seinen anderen Songs wie Fire oder Drowning Butterflies – einen sehr angenehmen Einsatz von sphärisch klingenden Synthesizern oder die ein oder andere Sprechgesang-Einlage. Allen Songs gemeinsam ist die hörbare Entschleunigung, ohne dabei langweilig zu klingen. „Daydreamer“ gehört für mich jedensfalls in meine Playlist für den kommenden Frühling.

Kommentar verfassen