Philipp Poisel – Froh dabei zu sein

Es gibt diese Künstler, die von Leuten entweder geliebt oder gehasst werden. Einer davon ist wohl Philipp Poisel. Regelrecht als Heilsbringer für den deutschen Popgesang von einigen angehimmelt; verhasst von denjenigen, denen nicht nur der Sprachfehler von Philipp Poisel, sondern allmählich auch dessen seichten Texte gehörig auf die Nerven gehen und es satt haben, wenn anderen ihn anhimmeln. Meines Erachtens muss es aber auch eine Position irgendwo dort „in between“ geben. Ich kann dem kleinen, leicht übergewichtigen Jungen wirklich nicht lange beim Sprechen zuhören. Aber seine Songs sind nunmal wunderbarer Pop mit schönen Botschaften. Außerdem finde ich deutsche Künstler generell gut. Und so ertappe auch ich mich immer mal wieder dabei, wie ich bei einem Poisel-Song einfach nicht wegschalten oder wegklicken kann. So auch bei „Froh dabei zu sein“, den der Ludwigsburger während eines Live-Konzertes gesungen hat. Einfach mal tolerant sein und ihn singen lassen 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: